Mein Weg zur Malerei: Wie ich meine kreative Berufung gefunden habe Abstrakte Bilder & moderne Auftragsmalerei

Mein Weg zur Malerei: Wie ich meine kreative Berufung gefunden habe

Als freischaffende Malerin aus Niedersachsen seit 2000 ist die Liebe zur Kunst ein wichtiger Teil meines Lebens. Es war jedoch nicht immer so. In meiner Kindheit war Musik meine Leidenschaft, gemalt habe ich ganz normal Designenklamotten, damit ich mir wie ein Modezeichner vorkam, also ganz normales kindliches Malen. Mit 20 Jahren haben ich eine dreijährige Rock/Pop-Ausbildung am Musikzentrum in Hannover absolviert. War dann viele Jahre professionell als Sängerin mit einer Coverband an den Wochenenden unterwegs und später bis heute als Backgroundsängerin in verschiedenen Bands, allerdings als Ersatzsängerin, was mir heutzutage total ausreicht. Musik hat mir geholfen, meine kreative Seite zu entdecken und sie zu fördern. Nebenbei fing dann die malerische Seite bei mir an sich durchzusetzen und ich bezahlte die ersten Farben, Staffeleinen durch die Musikgagen.

So habe ich dann zur Malerei gefunden und es war wie eine Offenbarung. Ich weiß noch genau, wie ich zur Selbständigkeit gekommen bin. Es war eine Zeit, in der ich mich beruflich umorientieren wollte und mir schnell klar wurde, dass ich meine Kreativität ausleben und in meinem Beruf einsetzen wollte. Nachdem ich mich durch verschiedene kreative Bereiche ausprobiert hatte, kam ich schließlich zur großformatigen Malerei und wusste: Das ist es, was ich machen möchte. Ich habe sofort gespürt, dass dies meine wahre Leidenschaft ist. Ich habe mich im Bereich architektonisches Zeichen, Porträt und in vielen Städtemalreisen weitergebildet (nie in Kursen) und immer wieder neue Techniken für mich ausprobiert. Ich habe meine eigene Art gefunden, die Welt um mich herum auf Leinwand festzuhalten und meine Gefühle und Gedanken auszudrücken.

Für mich ist Malerei mehr als nur eine Kunstform. Es ist ein Teil meines Lebens geworden und eine Möglichkeit, meine Seele auszudrücken. Ich male, um meine Gedanken und Emotionen auszudrücken und die Schönheit der Welt um mich herum einzufangen. Ich male, um meine eigene Kreativität zu fördern und um mich selbst besser kennenzulernen.

Es war nicht immer einfach, als freischaffende Künstlerin zu arbeiten, aber ich bin glücklich, dass ich meinen Traum verfolge. Ich verkaufe meine Kunstwerke in meinem Online-Shop und auf Kunstmessen, über Galerien, weltweit. Das Marketing und die kaufmännische Ader sind genauso wichtig, wie auch die Kunst selbst. Das möchte ich auch noch erwähnen!

Ich liebe es, mit Menschen in Kontakt zu treten und ihnen meine Kunstwerke zu präsentieren. Wenn ich bei manchen das Lächeln im Gesicht sehe oder eine nette Dankemail, weiß ich: Conny, alles richtig gemacht!

Musik und Malerei sind für mich eng miteinander verbunden. Ich höre Musik, wenn ich male und lasse mich von den Klängen inspirieren. Ich verbinde Musik und Malerei auf eine Weise, die mich immer wieder aufs Neue begeistert.

Conny Wachsmann

 

Tillbaka till blogg