Pinterest-Abenteuer einer freischaffenden Künstlerin: Vom Anfang bis zur Verifizierung als Händlerin

Pinterest-Abenteuer einer freischaffenden Künstlerin: Vom Anfang bis zur Verifizierung als Händlerin

Liebe Leserinnen und Leser,

heute möchte ich euch von meinem aufregenden Pinterest-Abenteuer erzählen! Ich bin tatsächlich gefühlt seit dem ersten Tag von Pinterest dabei. Und das Beste daran? Ich bin jetzt sogar ein verifizierter Händler, der weltweit mit seriösem Hintergrunde für die, die mich nicht kennen, Kunstwerke verkauft!

Zurück in die Anfangszeit von Pinterest: Als ich vor vielen Jahren auf diese "magische" Plattform gestoßen bin, war ich schon nach wenigen Minuten fasziniert von der Vielfalt an Inspiration und kreativen Ideen, die dort präsentiert wurden. Damals waren es viel do-it-yourself Ideen. Was hielt ich mich dort auf und baute Palettentische, Kleiderhaken und Partykellerdekorationen nach. Nahm damals Shabby look Anstriche vor, weil sie dort so einfach aussahen. Es war wie ein endloser Schatz an künstlerischen Einfällen, von denen ich mich nicht mehr losreißen konnte.

Als Künstlerin fühlte ich mich auf Pinterest sofort zuhause. Es war ein Ort, an dem ich meine Werke präsentieren und mich mit fast  Gleichgesinnten austauschen konnte. Ich begann meine eigene Pinnwand zu gestalten und meine Boards  hochzuladen. Und ich war echt erstaunt von der positiven Resonanz, die ich von anderen Nutzern erhielt. Einfach so, still und leise. Es war tatsächlich ermutigend zu sehen, wie meine Kunst die Herzen anderer Menschen berührte und auch inspirierte. Richtig schön!

Mit der Zeit wuchs meine Fangemeinde auf Pinterest stetig an. Mein Repertoire an Kunstwerken erweiterte ich und ich begann langsam, einige meiner Werke dadurch zu verkaufen. Das Feedback meiner Kunden war herzerwärmend und spornte mich an, meine Kreativität und die Plattform noch weiter auszuleben. Pinterest hatte mir damals quasi einen Raum gegeben, meine Kunst zu zeigen.

Und nun kam der Tag, an dem ich die aufregende Nachricht erhielt: Ich wurde als verifizierter Händler auf Pinterest anerkannt! Das bedeutet, dass ich nun offiziell als seriöse Geschäftsfrau "gesehen" wurde und meinen Kunden noch mehr Vertrauen schenken kann. Es ist ein Meilenstein in meiner Karriere als Künstlerin, der mich etwas stolz macht, weil Pinterest für mich so lsnge schon zu mir gehört. 

Mit der Verifizierung stiegen auch die Möglichkeiten für meine Kunst, weltweit bekannt zu werden. Menschen aus verschiedenen Ländern entdeckten meine Werke und begannen, sie zu lieben und zu kaufen. Mega, zu sehen, wie meine Kunstwerke in so vielen unterschiedlichen Ecken der Welt einen Platz finden. Letztens kaufte jemand in Australien in Bild. Schon echt weit - und cool.

Jedes Hochladen eines neuen Kunstwerks wird für mich zu einem aufregenden Moment, da ich weiß, dass es eine Chance gibt, dass es von vielen Menschen gesehen werden kann. Ganz nach meinem Motto: Ein Bild suchst du dir nicht aus. Ein Bild findet dich!

In diesem Sinne möchte ich mich bei Pinterest und all meinen wunderbaren Unterstützern bedanken, die mich auf dieser unglaublichen schon so langen Reise begleitet haben. 

Und wer weiß, wohin mich mein Pinterest-Abenteuer als nächstes führen wird? Menschen mit meiner Kunst zu berühren und eine Welt voller kreativer Möglichkeiten zu erkunden ist einfach jedennTag aufs Neue toll.

Eure fröhliche Pinterest-Künstlerin Conny Wachsmann

Mein Pinterest-Konto - wer mag

Terug naar blog