kunst steuern

Die Preisgestaltung meiner Kunstwerke: Transparenz, Flexibilität und Versandoptionen

Willkommen in einer aufregenden Phase meiner künstlerischen Reise! I

Liebe Kunstfreunde,

heute möchte ich euch über eine wichtige Aktualisierung in der Preisgestaltung meiner Kunstwerke informieren. Basierend auf eurem Feedback habe ich Änderungen vorgenommen, um den Erwerb meiner Kunstwerke so transparent, flexibel und bequem wie möglich zu gestalten. Kam nicht so gut. Okay, ändere ich.

Ab sofort sind die Preise meiner Bilder wieder inklusive 7% Mehrwertsteuer angegeben. Meine Bilder werden als Originalkunstwerke betrachtet. Mit dieser neuen Regelung möchte ich sicherstellen, dass der Erstverkauf meiner Unikate fair und einheitlich erfolgt. 

Zusätzlich habe ich eine Option eingeführt, bei der es euch als Kunden freisteht, den Kunstwerkspreis freiwillig um die Mehrwertsteuer zu erhöhen und somit die 7% MwSt. zu zahlen. Dies ermöglicht es euch, gleichzeitig den Kunstmarkt und uns Freischaffende zu unterstützen. Online ist das typische Trinkgeld überall ja einfach so weggefallen. Es ist jedoch vollkommen in Ordnung, wenn ihr diese Option nicht in Anspruch nehmen möchtet. Ich biete sie lediglich als Möglichkeit an, um euch die Freiheit zu geben, selbst zu entscheiden.

Des Weiteren möchte ich darauf hinweisen, dass die Versandkosten je nach Land variieren. Wenn ihr jedoch die Möglichkeit habt, die Kunstwerke persönlich in meinem Atelier abzuholen, entfallen die Versandkosten. Ich möchte euch diese Option bieten, um eure Sammlungen zu ergänzen und gleichzeitig die Beziehung zwischen mir als Künstler und Kunstliebhaber zu stärken. Es ist immer wieder schön, wenn Menschen auf der Durchreise bei mir vorbeischauen und man via write & meet kurz schnacken kann. Für den weltweiten Versand arbeite ich eng mit zwei Speditionen zusammen, die alles möglich machen. Es gibt den normalen Versand und den Direktversand, bei dem das Bild bei mir abgeholt und direkt zu euch geliefert wird. Letzteres ist zwar teurer, beinhaltet aber kein weiteres Verladen. Diese Option steht euch zur Verfügung. Meine Pariser Galerie "Singulart" versendet mittlerweile nur noch auf diese Weise die großen Formate von mir.

Es ist wichtig anzumerken, dass beim Weiterverkauf als Händler meiner Unikate ein Mehrwertsteuersatz von 19% gilt. Dies betrifft den Wiederverkauf durch den Erwerber, da es sich hierbei nicht mehr um den Erstverkauf handelt.

Diese aktualisierte Preisgestaltung ist hoffentlich eine klare und faire Option für euch. Gemeinsam können wir weiterhin die Welt mit Kunst und Schönheit bereichern.

Farbenfrohe Grüße,

Conny Wachsmann

Retour au blog